Kein Platz für Dügida! Keine rassistische Hetze in Düsseldorf! Flüchtlinge willkommen!

Pressemitteilung.

Kundgebung beginnt am 16.10.2015 am Hbf um 18 Uhr!

Die rechtspopulistische und rassistische Kleingruppe Dügida um Melanie Dittmer kommt am Freitag, den 16.10.2015 wieder nach Düsseldorf, um rassistische Hetze gegen Flüchtlinge, Migrant_innen und gegen den Islam zu verbreiten.

Das antirassistische Bündnis ‘Düsseldorf stellt sich quer!’ hält den abermals geplanten Marsch von Rassist_innen quer durch die Stadt zum Verwaltungsgericht für unzumutbar.

Angesichts von fast 500 migrant*innenfeindlichen und rassistischen Übergriffen in Deutschland in diesem Jahr und einem Sinken der Gewalthemmschwelle werden wir keine rassistische Hetze von Dügida dulden. Viele Menschen engagieren sich ehrenamtlich in der Flüchtlingsarbeit und Woche für Woche kommen zahlreiche Menschen zu den Aktionen von DSSQ. Dieses Engagement zeigt deutlich: In Düsseldorf sind Flüchtlinge willkommen! Hier ist kein Platz für Rassist_innen, egal ob von Dügida, REP’s oder AFD.

Wir fordern alle Düsseldorfer_innen dazu auf, sich am Freitag den Aktionen von DSSQ anzuschließen und der rechten Kleinstgruppe Dügida auch am 16.10. den Platz zu nehmen.

Wir rufen zur Auftaktkundgebung unter dem Motto “Kein Platz für Dügida! Flüchtlinge willkommen!” um 18:00 Uhr am Hauptbahnhof und zu einer anschließenden Fahrradkundgebung auf.

Keinen Fußbreit dem Rassismus!